UPCOMING II: Das fiktive Selbstportrait

*

Enrichment Kurs aus dem Bereich “Kreatives Schreiben und Fotografie” im November und Dezember 2017 in Hamburg

*

Jeder kennt das: Protagonisten in Büchern oder Filmen erscheinen so real, dass man meint, man würde sie wirklich persönlich kennen. Aber wie kann ich selber einen Charakter erschaffen, eine Figur, die so echt und facettenreich wirkt, als würde es sie wirklich geben?

Eine Möglichkeit ist es, sich vorzustellen, man sei jemand anderes: Jemand mit anderer Geschichte, anderen Zielen, Sorgen, Vorlieben und Eigenschaften. In dieser Rolle versucht man dann, wie dieser fiktive Charakter zu denken, zu fühlen und zu schreiben. Und nicht nur das. In diesem spannenden Experiment versetzen wir uns nicht nur in die Figur hinein und schreiben aus ihrer Sicht, sondern wir „leihen“ ihr auch unseren Körper und fotografieren uns selbst – als dieser andere Jemand. Es entsteht somit ein vielschichtiges fiktives Selbstportrait in Wort und Bild. Portraitfotografie wird hier mit Figurenentwicklung und einer spannenden Auseinandersetzung mit dem eigenen erschaffenen fiktiven Charakter in Form von autobiographischem Schreiben kombiniert. Darüber hinaus könnt ihr lernen, worauf es bei der Portraitfotografie ankommt und was ein Selbstportrait eigentlich von einem Selfie unterscheidet.